21 Mai 2017

Rezension: "Paper Palace" von Erin Watt


Das Buch

"Paper Palace - Die Verführung" von Erin Watt | Paper - Trilogie #3 | Verlag: Piper
Paperback: 12,99 € | eBook: 9,99 € | 416 Seiten | erschienen am 2.5.2017


Klappentext

Diese Royals werden dich ruinieren ...
Kaum haben sich Ella und Reed wiedergefunden, werden sie schon wieder getrennt – und Reeds Leben steht auf dem Spiel. Ist er dieses Mal zu weit gegangen? Ist ihm sein aufbrausendes Temperament zum Verhängnis geworden? Ella ist eine Kämpferin. Sie ist bereit, alles zu tun, um Reed zu schützen, und den Royals zur Seite zu stehen. Doch dann wird sie plötzlich von ihrer eigenen Vergangenheit eingeholt. Sie muss feststellen, dass ihr Leben eine einzige Lüge war. Werden die Royals sie am Ende doch ruinieren? Oder kann es ein Happy End für Ella und Reed geben? (Quelle: Piper Verlag

Meine Meinung

Nach dem gemeinen Cliffhanger in Band 2, konnte ich den finalen, dritten Teil kaum noch erwarten. Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht von Ella und Reed erzählt und wieder einmal ist der Schreibstil des Autorinnenduos phänomenal. Und nicht nur der…

Aber zuerst mal zum Inhalt. Nachdem Reed und Ella wieder zueinander gefunden haben, steht ihnen schon die nächste Hürde bevor. Reed wird verdächtigt einen Mord begangen zu haben und alle Indizien sprechen dafür. Als ob dies nicht schon reichen würde, hätten wir da auch noch Steve, der todgeglaubte Vater von Ella, der plötzlich wieder da ist.

Die Charaktere in dieser Reihe sind einfach einmalig. Ella hat auch in diesem Band wieder mit einigen Sachen zu kämpfen und wie immer zeigt die taffe, junge Frau viel Stärke und lässt sich nicht unterkriegen. Reed tat mir ziemlich leid, sein Temperament wird ihm diesmal zum Verhängnis. Es scheint so als hätte alles und jeder sich gegen ihn verschworen.

Die Handlung war mehr als spannend, man bangt die ganze Zeit mit Reed und hofft, dass der richtige Mörder gefunden wird. Immer wieder hat man einen neuen Verdacht und bis zum Ende hin kann man die Auflösung kaum noch erwarten. Daneben darf man sich natürlich auch auf die wunderbare Liebesgeschichte zwischen Ella und Reed freuen, die miteinander durch dick und dünn gehen und gemeinsam viele Hürden meistern. Die Anziehungskraft zwischen ihnen ist immer noch so stark wie am ersten Tag und sie tun einander gut. Beide haben sich im Laufe der 3 Bücher sehr weiterentwickelt.

Besonders gefallen hat mir der Familienzusammenhalt, wenn es hart auf hart kommt, kann die Royals keiner trennen. Gideon war in diesem Teil sehr wenig präsent, wobei mich seine Geschichte schon auch interessiert hätte.

Mit diesem Band ist Erin Watt ein perfekter Abschluss der Trilogie gelungen, die nun leider zu Ende ist. Zum Glück müssen wir nicht ganz ohne die Royals auskommen, denn auch Easton bekommt seine Geschichte.

Das Cover passt perfekt zu den beiden vorherigen Teilen und auch zu den Royals. Es ist edel und ein richtiger Hingucker im Bücherregal. 


Fazit

Ein sehr gelungener letzter Teil der Trilogie mit viel Spannung, Intrigen und Leidenschaft. Die Charaktere waren, wie schon in den Teilen zuvor, symphytisch und etwas ganz Besonderes. Mich hat die Handlung völlig mitgerissen und häufig sprachlos zurückgelassen. Ein Must-Read für die die Royals lieben!


Vielen Dank an den Piper Verlag für das bereitgestellte Rezensionsexemplar!

Kommentare:

  1. Huhu,

    ich habe diese Reihe ja abgebrochen, aber lese natürlich dennoch neugierig die Rezensionen zu den weiteren Bänden. Ich bin mir sicher, dass mich die Geschichte auch weiterhin nicht überzeugen hätte können aber es freut mich, dass dich auch der letzte Band vollkommen überzeugen konnte. :)

    Liebe Grüße,
    Ruby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Ruby,

      Wenn du Teil 1 schon nicht mochtest, glaub ich auch nicht, dass der Rest was für dich wäre.

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Hey Luna :)

    Wieder eine wunderbare Rezension!
    Ich habe die Paper-Reihe auch geliebt und verschlungen. Jetzt heißt es warten, bis die Bücher über Easton, der mir sehr ans Herz gewachsen ist, rauskommen.

    LG,
    Myri

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Myri:)

      Danke :* Ich kann es kaum erwarten. Ich mochte neben Ella und Reed auch Easton am liebsten:)

      Liebe Grüße

      Löschen