13 November 2016

Rezension: "Fading Colors" von Carrie Elks



Das Buch

"Fading Colors - Zurück zu dir" von Carrie Elks - Love in London 1 - Verlag: Forever - 355 Seiten


Inhalt
Beths Leben läuft endlich in geregelten Bahnen, sie ist mit Simon verheiratet und er kümmert sich gut um sie, sie fühlt sich endlich beschützt und geborgen. Ein Gefühl welches sie lange Zeit vermisst hatte. Doch dann taucht plötzlich Niall auf und ihre Vergangenheit holt sie schneller wieder ein, als ihr lieb ist. Er hat auf sie immer noch die gleiche Anziehungskraft wie schon vor 9 Jahren, aber seine Anwesenheit erinnert sie an die schlimmen Dinge, die in der Vergangenheit geschehen sind und ihre Schuldgefühle sind auf einen Schlag zurück. Gibt sie der Leidenschaft nach oder ist ihr die Sicherheit in Simons Armen wichtiger?


Meine Meinung

Das Cover ist wunderschön, es ist mir sofort ins Auge gesprungen, dadurch wurde ich auch auf das Buch aufmerksam. Der flüssige Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm zu lesen, man kommt sehr schnell voran und auch der Einstieg in das Buch ist mir relativ gut gelungen.

Die Charaktere sind von ihrer Vergangenheit geprägt und wirken dadurch sehr authentisch. Beth leidet noch immer unter den Geschehnissen der Vergangenheit, sie sucht Schutz und Geborgenheit. Dabei tritt sie aber immer in den Schatten ihres Mannes und tut das, was er für richtig hält. Er behandelt sie zwar gut und bietet ihr ein schönes Leben, doch es wirkt eher als wäre sie seine Tochter als seine Frau. Sie wirkt oft sehr unsicher, vielleicht liegt das auch an dem gewaltigen Altersunterschied der beiden. Niall war mir viel symphytischer, er ist Künstler und teilt Beths Vergangenheit. Seine Gefühle für Beth sind immer noch so stark wie vor 9 Jahren und er bemüht sich sehr, ein guter Freund zu sein. Er ist für sie in den Momenten da, in denen sie ihn am meisten braucht. Auch die Nebencharaktere Lara und Alex habe ich liebgewonnen, es freut mich dass sie ihre eigene Geschichte bekommen.

Die Charaktere sind zwar gut gelungen aber ich bin mit der Geschichte nicht ganz warm geworden. Sehr klischeehaft. Verheiratete Frau wird von ihrer Vergangenheit eingeholt und erinnert sich was wahre Leidenschaft ist. Zudem wurde auch das Thema Drogen aufgefasst und gezeigt was für Folgen es haben kann. Meiner Meinung nach hätte dieses Thema aber besser aufgegriffen werden können.

Was mir gefallen hat war, dass es immer wieder Rückblenden in die Vergangenheit gab. Jedoch waren die sehr kurz, so dass man sich schwer ein Bild von der jüngeren Beth und dem jüngeren Niall machen konnte.

Das Buch war zeitweise sehr langatmig und an Spannung hat es leider auch gefehlt. Die erotischen Szenen und auch der Prolog sind wiederum sehr gelungen.


Fazit

Bin leider etwas enttäuscht, dass Cover schaut sehr vielversprechend aus und ich habe mich wirklich auf das Buch gefreut. Die Charaktere sagen mir zwar zu aber die Geschichte konnte mich einfach nicht fesseln. 

Vielen Dank an Vorablesen und Forever für das Rezensionsexemplar!


Kommentare:

  1. Hey Luna :)

    Schöne Rezension ♥ Oh nein, ich mag klischeehafte Geschichten zurzeit überhaupt nicht. Das Buch wird wohl nichts für mich sein. Schade, weil der Klappentext eigentlich toll klingt.

    LG,
    Myri

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :)
      Ja ich hab mir echt mehr von dem Buch erwartet. Wenn du etwas klischeefreies suchst, dann greif lieber zu einem anderen Buch :)

      Liebe Grüße Luna

      Löschen
  2. Hey,

    durch Zufall habe ich mir dieses Buch gerade heute auf den Kindle geladen. Nun bin ich ja gespannt, ob mir überhaupt gefallen wird!

    LG Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi :)
      Bin gespannt was du zu dem Buch sagst, Geschmäcker sind ja verschieden ;)

      Lg Luna

      Löschen